DachlBowl I

Ein kurzer Rückblick auf den erfolgreichen gestrigen Tag:
Nachdem wir die ganze Woche gezittert haben, ob das Heimturnier am Samstag, 30. 5. 2015, aufgrund des Wetters tatsächlich stattfinden kann, haben wir uns gestern bereits um 8.00 Uhr zum Vorbereiten der Plätze, des Equipments und des Buffets getroffen … und das bei strahlendem Sonnenschein!! Wir waren also von Beginn an sehr zuversichtlich und natürlich top motiviert.

Das Turnier wurde mit dem Spiel der Flag-Mannschaft der SWARCO Raiders Tirol und den DropStars Innsbruck eröffnet. Anschließend hatten wir unser erstes Spiel gegen das FLAGPACK aus Salzburg, das wir mit einem Spielstand von 59:0 für uns entscheiden konnten. Bereits an dieser Stelle konnte man erkennen, dass sowohl unsere Offense als auch unsere Defense in Höchstform aufspielten. Weiter ging es mit den Spielen zwischen den Munich Spatzen, den Zauberern und den Feldkirch Honeybadgers. Unser zweites Spiel fand gegen die DropStars Innsbruck statt. Dabei handelte es sich bereits um das entscheidende Spiel für den Gruppensieg und somit auch um den direkten Einzug ins Finale. Unsere Offense glänzte unter der genialen Führung von QB Christian Biendl: Sie konnte 38 Punkte erzielen. Unserer Defense war es bis knapp vor Spielende möglich, die 0 zu halten. In diesem Spiel war unser Blitzer Florian besonders fleißig, denn ihm gelangen 1 Safety und mehrere Sacks. Auch Hannes sei an dieser Stelle erwähnt, denn er schaffte es als Captain der Defense die Spieler immer optimal einzusetzen. Somit war der Weg ins Finale geebnet und eine lange Pause kam auf uns zu. In dieser Pause waren einige unserer Spieler als Referees tätig, der Rest der Mannschaft verfolgte die in der Zwischenzeit stattfindenden Spiele und stärkte sich am Buffet, das von unseren Mädels auf die Beine gestellt wurde. Mit besonders großer Aufmerksamkeit schauten wir auf das Halbfinale, das zwischen den Spatzen und den DropStars ausgetragen wurde. Die Spatzen konnten dieses äußerst spannende Spiel, bei dem bis zur letzten Sekunde alles offen war, für sich entscheiden, wodurch auch unser Finalgegner feststand. Das Finale war von Beginn an ein erstklassiges Spiel, bei dem sowohl unsere Defense als auch unsere Offense tolle Leistungen erbrachte. Besonders WR Clemens lief in diesem Spiel zu seiner Höchstform auf und konnte sogar mehrmals scoren. Auch WR Thomas hat mit seinem “unwiderstehlichen Hüftschwung” den Gegner ins Schwitzen gebracht. Mit vereinten Kräften von Offense und Defense konnten wir das Finale 38:19 für uns entscheiden. Somit ist uns nach langem Warten endlich unser erster Heimsieg gelungen, nachdem wir den Sieg der letzten drei Heimturniere immer den Munich Spatzen überlassen mussten.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Mannschaften recht herzlich für die Teilnahme an unserem Turnier bedanken!! Wir hoffen, dass wir euch auch am 11. Juli bei der BergiselBowl IV wieder in Innsbruck begrüßen dürfen!
Außerdem sei auch Lisa Pinggera für die Gestaltung der Preise und den Referees, besonders Alexander Zimmermann, gedankt.

Bild_Dachlbowl

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch die weitere Verwendung der Website, gilt als Zustimmung. Mehr Information

Bereits beim erstmaligen Besuch unserer Website können Sie auf die Verwendung von Cookies aufmerksam gemacht werden. Cookies sind kleine, temporär abgelegte Textdateien, die von Websites an den Browser gesendet und gespeichert werden, wenn der Benutzer die Website besucht. Wenn der Benutzer dann die gleiche Website das nächste Mal aufruft, werden diese Cookies zurück an die Website gesendet. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden kann.

Schließen